Dr. Michael Jurkschat/LELF
"Erneuerbare Energien Brandenburg“ geht an den Start

Das zweite Energieförderprogramm leistet einen weiteren Beitrag zur Energiewende im Land

istock/metamorworks
Von „Autonomes Fliegen“ bis „Zukunftsorte“ – 5G-Akteure präsentieren ihre Projekte

Wirtschaftsminister Jörg Steinbach stellt sich auf dem 5G-Tag den Fragen des Publikums

istock/JackF
Deutsche Hauptstadtregion mit starkem Auftritt auf der ILA

Steinbach unterstreicht Bedeutung der Branche auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft

peterschreiber.media - stock.adobe.com
Steinbach: „Gewissheit zum Wasserhaushalt ist weiterer Meilenstein für den Aufbau der Wasserstoffwirtschaft in Brandenburg“

Wirtschaftsminister auf Wasserstofftour in der Region Havelland-Fläming

H_Ko - stock.adobe.com
Neues Förderprogramm „Energieeffizienz Brandenburg“ am Start

Insgesamt stehen rund 25 Millionen Euro in den nächsten Jahren zur Verfügung

RareStock- stock.adobe.com
Genehmigungsbescheid an Rock Tech Lithium für Konverter übergeben: Weiterer Meilenstein für die Batterieproduktion und Elektromobilität in Brandenburg

Umweltminister Axel Vogel und Wirtschaftsminister Jörg Steinbach haben bei ihrem heutigen Treffen in der Staatskanzlei mit dem Vorstandsvorsitzenden des deutsch-kanadischen Unternehmens RockTech Lithium, Dirk Harbecke, und Gubens Bürgermeister Fred Mahro symbolisch den Genehmigungsbescheid für einen Lithiumhydroxid-Konverter an das Unternehmen übergeben. Sie begrüßten den erfolgreichen Abschluss des Genehmigungsverfahrens als weiteren Schritt für den Ausbau der Batterieproduktion und Elektromobilität in Guben.

Wirtschaftsförderung Brandenburg tagt in Brandenburg an der Havel

Die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) kommt heute in Brandenburg an der Havel zu einer Führungstagung zusammen. Dabei stehen Gespräche mit Vertretern der Technischen Hochschule und der Stadt sowie ein Unternehmensbesuch bei der Spiel-Bau GmbH, einem führenden Hersteller in der Spielgeräte-Branche, auf dem Programm.

WFBB
100 Klicks pro Tag – große Nachfrage nach dem Energieportal Brandenburg

Das Energieportal Brandenburg startet durch: Seit Jahresbeginn verzeichnet der Webauftritt mehr als 10.000 Zugriffe. Damit haben sich im Durchschnitt pro Werktag rund 100 Nutzerinnen und Nutzer in dem Portal über Zahlen, Daten und Fakten der Energiewende informiert. Das Energieportal Brandenburg wird von der in der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) angesiedelten Energieagentur Brandenburg im Auftrag des Landes betrieben.

tongpatong - stock.adobe.com
Batteriewirtschaft der Hauptstadtregion vernetzt sich

Heute tagt das 3. Batterieforum Berlin-Brandenburg   

Die neue Wertschöpfungskette der Batteriewirtschaft in Brandenburg und Berlin entwickelt sich stetig weiter. Von der Materialveredelung über Zellfertigung, Tests und Batteriepacks bis zum Recycling umfassen die Projekte in der Hauptstadtregion inzwischen den kompletten Batterie-Life-Cycle. Und die junge Branche vernetzt sich – mit Unterstützung der Clustermanagements in den Wirtschaftsfördergesellschaften beider Länder. Bereits zum dritten Mal laden die vier Clustermanagements für Verkehr, Mobilität und Logistik, Energietechnik, Kunststoffe und Chemie sowie Metall und ihre Partner heute zum Branchentreffen „Batterieforum Berlin-Brandenburg“ ein.

adobestock/Rochu_2008.
Wachstumsland Brandenburg: Wirtschaftsförderung Brandenburg mit starkem Ergebnis

Investitionen von 2,5 Milliarden Euro und 5.700 Arbeitsplätze

Die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) hat 2023 mit einem starken Ergebnis abgeschlossen. Mit 5.734 neuen Arbeitsplätzen und einem Rekordinvestitionsvolumen von 2,5 Milliarden Euro zählt 2023 zu den drei besten Geschäftsjahren der Brandenburger Wirtschaftsförderung. Dahinter stehen 212 Investitions- und Innovationsprojekte. Hinzu kommen 1.252 Beratungen zum Thema Arbeit, 828 Dienstleistungen zur Außenwirtschaft, 784 Beratungen zum Thema Energie und 439 Dienstleistungen für Startups und Gründungen.