Image
Logo Europäische Union EFRE

Unternehmensreise nach Kalifornien/USA | 17. – 24. September 2022

Die U.S-Regierung unter Präsident Joe Biden hat im letzten Jahr eine Reihe von Ausgabenprogrammen auf den Weg gebracht, die eine beispiellose Welle von Investitionen für die amerikanische Gesellschaft mit sich bringen werden. Im wesentlichen handelt es sich um Investitionen in die Infrastruktur (Straßen, Brücken, Schiene, Häfen, Flughäfen, 5G-Telekommunikation, Wasser/Abwasser, Energieeffizienz, erneuerbare Energien u.a.m.).

Ein weiterer Schwerpunkt der Reise ist die Medientechnologie (MediaTech), rund um Film- und Tontechnik, Postproduction, VR/AR (XR), Vertrieb und Vermarktungskanäle bis hin zu industriellen Anwendungen solcher Technologien (VR, AR, AI, IoT). Verbindendes Element der beiden Branchenschwerpunkte ist das Thema Digitalisierung, die auch im Infrastrukturausbau eine immer wichtigere Rolle spielt.

Mit seinen 39 Millionen Einwohnern und einem BIP von 2,9 Billionen US$ (14% der USA insgesamt) ist Kalifornien der bei weitem größte und wirtschaftsstärkste US-Bundesstaat. Wir wollen die Gunst der Stunde nutzen, Sie zu einer Unternehmensreise in diesen Staat einzuladen.

Was wird geboten?
In Kalifornien werden wir für Sie maßgeschneiderte Briefings, B2B-Gespräche sowie Besuche bei Behörden, Forschungseinrichtungen und Verbänden organisieren. Zielregionen für die Unternehmensdelegation sind in Kalifornien die Metropolen Los Angeles und San Francisco.

Unser Angebot im Einzelnen:

  • Erstellung eines Kurzprofils Ihres Unternehmens bzw. Ihrer Institution auf Englisch
  • Online-Gruppe für das Projekt auf www.Koop-BB.de für weitreichende Kommunikation
  • Organisation von etwa vier vorab auf Passfähigkeit geprüften individuellen B2B-Terminen mit U.S.-Partnern
  • bei Bedarf Stellung von Dolmetschern (Deutsch-Englisch)
  • Teilnahme am Gemeinschaftsprogramm: Vorbereitungsseminar, Fachveranstaltungen und gemeinsame Unternehmensbesuche in Kalifornien, Nachbereitungstreffen
  • Weitere Unterstützung durch unseren Dienstleister in den USA bis 4 Wochen nach Reiseende sowie auch danach durch die WFBB selbst

Wer sollte mitmachen?
Eingeladen sind Unternehmen, Wissenschafts-, Hochschul- und Ausbildungseinrichtungen. Die Schwerpunktbranchen der Reise sind:

  • Bauwirtschaft (Baustoffe- und materialien, Technologien, Engineering, Energieeffizienz, HLK)
  • Bahntechnik (Komponenten, Leichtbau, Messtechnik)
  • Energietechnik (EE, H2, Speicher, Steuerungstechnik)
  • Hafen- und Schifffahrtsausrüstungen (Komponenten, Fördertechnik, Elektrotechnik, Bautechnik, Sicherheit)
  • Maschinen- und Anlagenbau (mit Schwerpunkt zu den hier genannten Branchen)
  • Umwelttechnik (Wasser/Abwasser, Recycling, Kreislaufwirtschaft)
  • Zusätzlich auch noch Firmen der Medientechnologie

In begründeten Ausnahmefällen und soweit noch Platz ist, können auch Vertreter weiterer Branchen aufgenommen werden. Da wir nur bis zu 12 Unternehmen mitnehmen können, behalten wir uns eine Auswahl der Teilnehmer vor. Pro Firma können mehr als 1 Teilnehmer mitreisen.

Was kostet es?
Mit Hilfe einer von uns beantragten Förderung des Landes Brandenburg und aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) können wir Ihnen unsere Dienstleistungen kostenneutral anbieten. Sie tragen lediglich Ihre eigenen Reisekosten (Flug, Taxis, Hotel, Verpflegung – zusammen, bei Ecomomy-Flug, ca. 2.500 – 2.800 €).

Reisebeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie
Die WFBB nimmt nur vollständig geimpfte oder genesene Teilnehmer mit. Vor Abreise muss der Fluggesellschaft ein aktueller und gültiger Impfausweis sowie für alle Reisenden ein negativer viraler Corona-Test (PCR-Test oder Antigentest) elektronisch oder in Papierform vorgelegt werden, der bei Abreise nicht älter als einen Tag sein darf. Weitere Informationen auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Nachhaltigkeit
Wir empfehlen: 1) Anreise über einen Flughafen, der einen Direktflug nach Los Angeles anbietet, z.B. Frankfurt a.M.; 2) Reduktion Ihres CO2-Fußabdrucks über eine seriöse und zertifizierte Kompensation. Lufthansa z.B. bietet Kompensation der CO₂-Emissionen durch einen Beitrag in hochwertige Klimaschutzprojekte, Einsatz synthetischen Kerosins oder eine Kombination aus beidem. Andere Anbieter z.B.: www.atmosfair.de, www.utopia.de, www.moorfutures.de  

Bitte melden Sie sich hier an:

Ich möchte mich zur Unternehmensreise nach Kalifornien 2022 anmelden
Adresse
Der Name meiner Firma und mein Kooperationsgesuch für Kalifornien dürfen im Internet veröffentlicht werden
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen (siehe Downloadbereich unten)
Ich bin einverstanden, dass die WFBB meine Daten aus dem Firmenprofil elektronisch erfasst, speichert, verarbeitet und ausschließlich für Zwecke der Wirtschaftsförderung nutzt
Ich erteile der WFBB den Auftrag, auf Grundlage meines ausgefüllten Firmenprofils in der Zielregion Kooperationspartner für mich zu suchen
Das von mir für Zwecke der Reise zur Verfügung gestellte Bildmaterial (Foto und Firmenlogo) ist frei für die Veröffentlichung im Internet