Pressekonferenz Bilanz 2016

„Der Landkreis Potsdam-Mittelmark ist eine starke Digitalregion in Brandenburg. Vom Weltkonzern eBay in Kleinmachnow über den japanischen IT-Experten Dimension Data in Teltow bis zum Coconat in Bad Belzig – mit dem das digitale Comeback des Landlebens in Brandenburg eingeläutet wurde. Der Landkreis bildet zugleich eine ausgezeichnete Verbindung von Hochtechnologie mit enger Forschungsanbindung wie im Helmholtz-Zentrum in Teltow und einem ländlichen Raum, der zum Schrittmacher der Wirtschaftsentwicklung geworden ist. Kein Wunder, dass Potsdam-Mittelmark seit Jahren ganz oben in den Landkreis-Rankings steht“, sagt der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB), Dr. Steffen Kammradt. Anlässlich des 20jährigen Bestehens der WFBB zieht er eine Zwischenbilanz.

Pressekonferenz Bilanz 2016

„In keiner anderen Brandenburger Region haben wir in den 20 Jahren seit Gründung der WFBB so viele Technologie- und Gründungsvorhaben begleitet wie in der Landeshauptstadt Potsdam. Das macht Potsdam für uns zu einem Technologieführer im Land. Auf diesen Erfolg kann Potsdam zu Recht stolz sein. Vor allem die Cluster Medien, IT und Gesundheitswirtschaft prägen den Innovationsstandort Potsdam“, sagt der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB), Dr. Steffen Kammradt. Anlässlich des 20jährigen Bestehens der WFBB zieht er eine Zwischenbilanz.

Pressekonferenz Bilanz 2016

„Die Uckermark ist die wirtschaftliche Brücke zwischen den Metropolen Berlin und Szczecin. Internationale Konzerne und ein innovativer Mittelstand prägen die Struktur. Wir sehen für die Uckermark gute Entwicklungsperspektiven“, sagt der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB), Dr. Steffen Kammradt, heute bei einem Besuch in Schwedt/Oder. Anlässlich des 20jährigen Bestehens der WFBB zieht er eine Zwischenbilanz.

Pressekonferenz Bilanz 2016

„Der Barnim ist eine starke Wirtschaftsregion. Gerade Bernau und Eberswalde haben sich zu beeindruckenden Qualitätsstandorten mit Ausstrahlung auf das Umland entwickelt“, sagt der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB), Dr. Steffen Kammradt, heute bei einem Besuch in Bernau. Anlässlich des 20jährigen Bestehens der WFBB zieht er eine Zwischenbilanz.

Pressekonferenz Bilanz 2016

„Die Lausitz ist das internationale Schaufenster der Energiewende und der Mobilitätswende. Hier werden Fragen bearbeitet, die die ganze Welt bewegen. Als Industrieregion im Dreiländereck Deutschland, Polen und Tschechien hat die Lausitz schon heute viel zu bieten – und viel Zukunft vor sich. Mit einem soliden industriellen Bestand, einer wachsenden Wissenschaftslandschaft und dem Strukturwandel als Chance zur Positionierung für die Industrien von morgen. Wir sehen hier gute wirtschaftliche Entwicklungsmöglichkeiten“, sagt der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB), Dr. Steffen Kammradt, heute bei einem Besuch in Cottbus. Anlässlich des 20jährigen Bestehens der WFBB zieht er eine Zwischenbilanz.