Unternehmensreise nach Vietnam
Stabiler Markt, hervorragende Lage, motivierte Fachkräfte

Einladung zur Geschäftsanbahnung und Markterkundung
9. - 15.11.2024, Hanoi und Ho-Chi-Minh-City

In den vergangenen Jahren hat sich Vietnam zu einem immer wichtigeren Handelspartner Deutschlands entwickelt. Durch konsequente Reformen wurde das sozialistische Land zum Wachstumsstar in Südostasien. Für deutsche Unternehmen ist der 100-Millionen-Einwohner-Staat in vielerlei Hinsicht interessant: als Markt für Beschaffung, aufgrund seiner wachsenden Mittelschicht als Zielland für Exporte, als Produktionsstandort und als Quellmarkt für Fachkräfte.

Viele deutsche und europäische Unternehmen schätzen die stabilen politischen und wirtschaftlichen Rahmendaten in Vietnam, die hervorragende logistische Lage und das große Potenzial an jungen, gut ausgebildeten und ambitionierten Mitarbeitenden. Vom Standort Vietnam aus lassen sich die zehn Länder des Verbands ASEAN und die 15 Mitgliedstaaten des Handelsabkommen Regional Comprehensive Economic Partnership (RCEP) bedienen.

Seit 2020 besteht ein Freihandelsabkommen zwischen Vietnam und der Europäischen Union. Deutschland ist Vietnams wichtigster Handelspartner in Europa, Vietnam ist Deutschlands wichtigster Handelspartner innerhalb ASEAN. Die Beziehung ist freundschaftlich, nicht zuletzt aufgrund der mehr als 100.000 Vietnamesinnen und Vietnamesen, die in Deutschland studiert oder gearbeitet haben.

Um Kontakte mit vietnamesischen Unternehmen und Institutionen anzubahnen, lädt die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) Brandenburger Unternehmen, Netzwerke und Institutionen zu einer Unternehmensreise ein. Die Teilnehmenden werden dabei vom weitreichenden Netzwerk und umfassenden Erfahrungen der WFBB sowie des Dienstleisters vor Ort und beteiligten Erfahrungsträgern profitieren.

Vom Sonnabend, 9.11., bis Freitag, 15.11.2024, führt die Unternehmensreise zunächst in die Hauptstadt Hanoi im Norden und dann nach Ho-Chi-Minh-City im Süden.

Unser Angebot im Einzelnen:

  • Übersetzung Ihres Firmenprofils ins Vietnamesische
  • Erstellung einer Projekt-Website auf Koop-BB.de
  • Organisation von 4-6 individuellen, passgenauen Terminen vor Ort
  • Stellung von Dolmetschern
  • Teilnahme am gemeinsamen Rahmenprogramm
  • Briefings zur Marktentwicklung und zum Programm

Wer sollte mitmachen?
Eingeladen sind Unternehmen, Wissenschafts-, Hochschul- und Ausbildungseinrichtungen, Netzwerke und Institutionen aller Sektoren. Insbesondere ist die Unternehmensreise passend für folgende Branchen und Cluster in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg: Energietechnik, Optik und Photonik, Mobilität, Chemie, Metall, Kreislaufwirtschaft, Bioökonomie, Gesundheitswirtschaft, IKT. Ein übergreifendes Thema auf der Reise ist die Rekrutierung von Fachkräften. Die Teilnahme ist auf maximal zwölf Plätze begrenzt.

Was kostet es?
Dank einer von uns beantragten Förderung beim Land Brandenburg und der Europäischen Union können wir Ihnen kostenneutral unsere Dienstleistungen anbieten. Sie tragen lediglich Ihre eigenen Reisekosten (Flug, Taxi, Hotel, Verpflegung) – und investieren Ihre Zeit.

Einreisebestimmungen
Details zur Einreise finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amts mit aktuellen Hinweisen zu Vietnam.

 

Anmeldefrist: Bitte melden Sie sich bis 29.03.2024 an.

Ich möchte mich zur Unternehmensreise nach Vietnam im November 2024 anmelden
Adresse
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen (siehe Downloadbereich unten)
Ich bin einverstanden, dass die WFBB meine Daten aus dem Firmenprofil elektronisch erfasst, speichert, verarbeitet und ausschließlich für Zwecke der Wirtschaftsförderung nutzt
Ich erteile der WFBB den Auftrag, auf Grundlage meines ausgefüllten Firmenprofils in der Zielregion Kooperationspartner für mich zu suchen
Das von mir für Zwecke der Reise zur Verfügung gestellte Bildmaterial (Foto und Firmenlogo) ist frei für die Veröffentlichung im Internet
Mir ist bewusst, dass meine zielstrebige und fristgerechte Mitarbeit unabdingbar ist, um den gewünschten Erfolg der Reise zu gewährleisten