Wirtschafts- und Arbeitsförderung für Brandenburg aus einer Hand

Herzlich Willkommen bei der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB)!

Brandenburg zählt zu den dynamischsten Wirtschaftsregionen Europas. Hier finden Unternehmen beste Bedingungen für wirtschaftlichen und Fachkräfte für beruflichen Erfolg. Die WFBB ist Ihr Ansprechpartner für Wirtschafts- und Arbeitsförderung im Land Brandenburg. Unser breiter Rundum-Service für Investoren, ansässige Unternehmen und technologieorientierte Existenzgründungen ist in dieser Form einmalig in Deutschland.

„Wir sind für Sie da – die Expertinnen und Experten der WFBB bieten Ihnen kompetente Beratung und professionelle Unterstützung in allen Belangen der Wirtschaftsförderung im Land Brandenburg. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!“

Dr. Steffen Kammradt und Sebastian Saule (WFBB Geschäftsführung)

Umfassendes Serviceangebot

Seit 2014 bietet die WFBB auch ein umfassendes Angebot an Unterstützung im Bereich Fachkräfte, Arbeit und Qualifizierung an. Brandenburg bietet damit als erstes Bundesland eine vollintegrierte Wirtschafts- und Arbeitsförderung aus einer Hand.
Die Angebote der WFBB gliedern sich in sechs umfassende Servicepakete:

  •     Investitionen
  •     Innovationen
  •     Fachkräfte
  •     Internationalisierung
  •     Energie
  •     Gründungen

Mit diesen Angeboten leistet die Gesellschaft einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der wirtschaftlichen und sozialen Struktur des Landes Brandenburg. 

Für: Standort.Unternehmen.Menschen.

Regional und verlässlich

Unsere Services sind landesweit verfügbar. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind sowohl an unserem Hauptsitz in der Landeshauptstadt Potsdam als auch in den verschiedenen Regionalcentern für Sie da. Dabei setzen wir auf eine langfristige und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Foto Gebäude Haupthaus Potsdam
© WFBB

Struktur und Finanzierung

Die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) wurde im Jahr 2001 aus drei Landesgesellschaften als One-Stop-Agency gebildet. Eigentümer der WFBB sind mit 74,93 Prozent das Land Brandenburg und mit je 4,18 Prozent die drei Industrie- und Handelskammern sowie die drei Handwerkskammern im Land Brandenburg.

Die Finanzierung erfolgt durch eine Zuwendung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg zur institutionellen Förderung sowie durch die Einwerbung von Drittmitteln. 

Die WFBB nimmt ihre Aufgaben in Übereinstimmung mit den Leitlinien der Wirtschaftspolitik des Landes Brandenburg wahr.