Die Landeskonferenz Digitalisierung im Gesundheitswesen ist im neuen Format als „Connected Health Brandenburg 2024“ (#CHB24) zurück.

Wie digital wird das Gesundheitswesen in Brandenburg?

Die Landeskonferenz Digitalisierung im Gesundheitswesen ist im neuen Format als „Connected Health Brandenburg 2024“ (#CHB24) zurück: Wir freuen uns auf eine lebendige und spannende Veranstaltung am 28. Februar 2024, 9:45 – 17:00 Uhr in Potsdam (Universität Potsdam, Campus Griebnitzsee) gemeinsam mit Ihnen!

Im Fokus stehen Themen wie die ambulante Digitalisierung, die Digitalgesetze für bessere Versorgung und Forschung im Gesundheitswesen, KI in der Medizin sowie die Sicherung der Versorgung im ländlichen Raum und viele mehr. Mit Workshops und innovativen Methoden wie Lego® Serious Play® und Speedmatching werden Vernetzung und praxisorientierter Austausch bei diesem Symposium leicht gemacht und richtig Spaß machen.

Das Symposium #CHB24 bringt Akteur:innen aus dem brandenburgischen Gesundheitswesen, darunter Start-Ups, Zahn-/Ärzteschaft, Kommunen, Forschungseinrichtungen, Krankenhäuser, Apotheken, Unternehmen aus der und für die Gesundheitswirtschaft, Politik sowie Sozialpartner:innen im Bereich digitaler Gesundheit zusammen. Verschiedene Formate bieten eine Plattform für den Austausch von Erfahrungen und Wissen sowie Möglichkeiten zur Initiierung von Digitalprojekten. 

Die #CHB24 ist das Ergebnis der Weiterentwicklung der ehemaligen „Landeskonferenz für Digitalisierung im Gesundheitswesen“, die die DigitalAgentur Brandenburg (DABB) von der Telemed-Initiative übernommen hat und nun in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB), der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg (KVBB) und der Universität Potsdam in einem neuen Format austrägt.

Das Programm und die die Möglichkeit zur kostenlosen Anmeldung finden Sie auf der Konferenzwebseite: http://connected-health-brandenburg.de