Image
Logo Enterprise Europe Network und EU Kommision

Im Juli 2020 wurde die europäische Wasserstoffstrategie als wichtiges Element zur Erreichung der europäischen Klimaziele bis 2050 vorgestellt.  Kurz darauf wurde ebenfalls die Europäische Allianz für sauberen Wasserstoff gegründet, die bei der Umsetzung der Strategie unterstützt. Seitdem ist viel passiert: Die nationale Wasserstoffstrategie wurde aufgelegt, Brandenburg plant ein regionales Wasserstoffkonzept und Brandenburger Akteure beteiligen sich an der Europäischen Allianz für sauberen Wasserstoff. Dies ist Grund genug für uns, auch hier die Frage zu stellen: „Brandenburg: Neue Perspektiven entdecken“ – wie können sich Akteure aus Wissenschaft und Wirtschaft jetzt einbringen? Die Antworten hierzu möchten wir gerne mit Ihnen diskutieren.

Unsere neue digitale Veranstaltungsreihe „BRÜSSEL IM FOKUS“ bietet das entsprechende Forum, wo Ihnen Akteure der europäischen und regionalen Ebene zum Thema „Wasserstoff“ Rede und Antwort stehen. Das Format wird von der der Wirtschaftsförderung Brandenburg und der Vertretung des Landes Brandenburg in Brüssel konzipiert und von den Clustern der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg unterstützt.

 

Wir freuen uns sehr auf unsere Gäste:

  • Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach (SPD), Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg
  • Dr. Christian Ehler (CDU), Brandenburgs Abgeordneter im Europäischen Parlament
  • Jorgos Chatzimarkakis, Generalsekretär beim Verband Hydrogen Europe
  • Frank Mehlow, Lausitz Energie Bergbau AG
  • Christian Gerstädt, Neue Energien Premnitz GmbH
  • Dr. Tobias Bischof-Niemz, Enertrag AG

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 25.06.21 an.

Die Online-Veranstaltung startet am 28. Juni 2021 um 14:30 Uhr. Die Einwahldaten dafür erhalten Sie am 25. Juni 2021.

Eine Anmeldung über die Website ist leider nicht mehr möglich!

Anmeldung

Statusmeldung
Dieses Formular ist leider für neue Eingaben geschlossen.