Waldreiches Land – innovative Holzverarbeiter

Brandenburg ist das waldreichste ostdeutsche Bundesland und bildet die gesamte Wertschöpfungskette der Branche ab - von der Holzernte bis zum fertigen Produkt. Die märkische Kiefer hat hierbei als vorrangige Rohstoffquelle eine zentrale Bedeutung. Mit 41 Unternehmen ist die Holzwirtschaft neben den großen Unternehmen in Brandenburg überwiegend mittelständisch aufgestellt.  

Aufstrebender Wirtschaftszweig

Faserplatten für das Baugewerbe und Laminatfussböden für das heimische Wohlbefinden sind wichtige Produkte eines aufstrebenden Wirtschaftszweigs. Innovative Sägewerke, Holzkonstruktionsbauer, leistungsstarke Tischlereien und bekannte Produzenten von Holzspielplätzen runden das Bild ab. Wichtige Unternehmen sind u. a. Klenk Holz, Swiss Krono, Opitz Holzbau, Classen Industries oder SIK Holzgestaltung. Auch die Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) hat sich auf auf dieses Thema spezialisiert. 

Tischlerin